Cuxwerk Suche

Massive Treiber-Probleme nach Windows-Updates

Die jüngsten Windows-Updates sind in mehr als 95 Prozent aller Fälle glatt durchgelaufen. Probleme bereiten aber häufig ältere Computer. Denn Windows ersetzt Original-Gerätetreiber mit eigener Software, die nicht immer reibungslos funktioniert.

Dann muss der Anwender aktiv werden und den passenden Treiber von Hand installieren. Kein Problem, wenn man jede Komponente seines Computers genau kennt und den erforderlichen Treiber von der Hersteller-Webseite herunterladen kann. Aber was ist, wenn man alle Unterlagen zum Gerät verlegt hat und nicht weiß, welche Grafikkarte, welcher Prozessor und welche Netzwerkkarte verbaut ist?

 

 

Dann braucht man HWiNFO! Eine kleine, kostenlose Software, die die Hardware Ihres Computers erkennt und anzeigt. Mit exakter, googlebarer Bezeichnung.

Hier geht es zum Download: HWiNFO

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und dem Datenschutz zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen